AKTUELLES

Auswirkungen des Corona Virus

Obwohl uns kein Fall bekannt ist, in dem es in Dahme zu einer Infektion gekommen sein soll und obwohl Ferienwohnungen genauso sicher (oder noch sicherer) als die eigene Wohnung sind, sind bis auf Weiteres touristische Übernachtungen untersagt. Detail­lierte Infor­mationen zur jeweils aktuellen Lage finden Sie auf den Web­seiten der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein.

Unabhängig davon sind alle Vermieter zum Schutz vor einer Infektion mit dem Corona Virus verpflichtet, ein angemessenes Hygiene­konzept umzusetzen, das bei uns zum Glück zu keinem großen Mehr­aufwand führt. Es be­finden sich nur zwei Wohnungen/Haus­halte im Ferien­haus. Daher reicht es, wenn der kleine gemein­sam genutzte Bereich (Haus­tür und Haus­­wirt­schafts­­raum) bei der Abreise im Rahmen der Wohnungs­­reini­gung mit gereinigt wird. An­sonsten gilt im Haus­flur schlicht die Beachtung der all­ge­meinen Abstands- und Hygiene­­regeln.

Neu in der Saison 2021

In diesem Jahr gibt es zahl­reiche Neu­erungen. U.a. haben wir die Gardinen durch Plissees ersetzt, nachdem wir in unseren Wohnungen in der Strandwiese damit gute Er­fahrungen ge­sammelt hatten. Außerdem haben wir im Schlafzimmer eine moderne, farblich abgestimmte Deckenleuchte montiert. Hierzu gab es einen Verbesserungevorschlag eines Gastes.

Die neue Deckenleuchte und die Plissees im Schlafzimmer

Gleich zwei Gäste haben darauf hingewiesen, dass die Matratzen durchgelegen seien. Daher haben wir diese ausgetauscht. Die neuen Matratzen haben zwei verschiedene Härtegrade.

Sie haben die Wahl: die weiße Seite der Wendematratze ist weicher (H2) als die graue (H3)

Bisher haben wir alle zwei Jahre einen neuen Wohnzimmer Couchtisch anschaffen müssen, weil der bisherige Tisch den Belastungen einer Ferienwohnung nicht Stand hielt. In unserer Penthouse Wohnung haben wir mit hochwertigen Musterring Möbeln diesbezüglich gute Erfahrungen gesammelt und für die OG Wohnung einen Tisch aus der gleichen Kollektion ausgewählt. Wir überlegen noch, ob wir in der EG-Wohnung am Saisonende nachziehen wollen.

Sieht gut aus: Der neue, massive Couch-Tisch ist 90 x 90 cm groß

Im Kinderzimmer haben wir unsere beliebten Dinos erneuert. Wie in allen anderen Räumen haben wir auch hier nunmehr Plissees.

Einige der neuen Dinos im Kinderzimmer

Noch in Arbeit sind der Austausch der Verdunkelungsvorhänge und ein zusätz­liches Müll­tonnen­schrank für die neuen “gelben” Tonnen.

Erstmals werden wir nach fast zehn Jahren eine geringfügige Preisanhebung vornehmen. Die Preise erhöhen sich ab 1. März 2021 um 4 Euro je Tag. Dies deckt zwar nicht annähernd die allgemeine Preisentwicklung der letzten zehn Jahre und die zwischenzeitlichen Leistungsverbesserungen ab, aber wir wollen auch weiterhin ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis bieten und die ausgezeichnete Buchungslage ermöglicht uns auch so ein auskömmliches Vermieten.

Neu in der Saison 2020

Highlight in der neuen Saison ist sicher­lich die Um­stellung auf DSL 50. Damit surfen Sie im Urlaub bestimmt genauso schnell wie zu Hause.

Aber auch abgesehen vom Internet/WLAN gab es für die Saison 2020 wieder eini­ges zu tun. So haben wir neue Fuß- bzw. Lauf­­matten für den Haus­flur angeschafft.

Neue Fußmatten im Hausflur
Neue Fußmatten im Hausflur (hier EG)

Auch die Kopf­­­kissen sind in die Jahre gekommen und wurden ausge­­­tauscht. Wir haben uns wie in der Strandwiese für hoch­wertige Daunen­­­kopf­­­kissen von Künse­­­müller ent­schieden. Für Aller­giker halten wir Nacken­­­stütz­­­kissen bereit.

Wegen des sehr harten Wassers mussten unsere hoch­wertigen Glas­duschen neue Dich­tungen und Tür­bremsen erhalten. Bei der Gelegen­heit haben wir auch die Duschs­chläuche aus­ge­tauscht.

Auf­grund verein­zelter Nach­fragen gibt eine zu­sätz­liche Müll­tonne für Pappe/Papier. Kaum ist damit unser Müll­tonnen­schrank voll, haben wir unver­hofft zwei gelbe Tonnen als Ersatz für den gelben Sack zuge­wiesen bekommen. Voraus­sicht­lich werden wir für diese Ende des Jahres einen zusätz­lichen Müll­tonnen­schrank an­schaffen.

Neu in der Saison 2019

Da die Betten trotz regel­mäßiger Wartung immer stärker zu quietschen anfingen, haben wir neue Hasena Betten ange­schafft. Da knarrt und quietscht nichts mehr!

Hochwertiges Markenbett von Hasena – da knarrt nichts!

Im Wohnzimmer sind die Sofa­kissen in die Jahre gekommen. Wir haben von braun auf lila­farben ge­wechselt und hoffen, dass es Ihnen so gut gefällt wie uns. Außer­dem haben wir end­lich einen Ablage­korb für die Dusche gefunden (und montiert), der nicht schon nach einer Saison anfängt zu rosten.

Im Eingangsbereich haben sich Schwalben unter dem Dach­­über­­stand ein­ge­nistet. Dies führte zu der einen oder anderen Sauerei. Mit einem Kotbrett unter dem Nest bleibt jetzt alles sauber und die unter Natur­schutz stehenden Vögel bleiben unge­stört. 

Schwalbennest mit Kotbrett
Schwalbennest mit Kotbrett

Für die EG-Wohnung wurde ein hoch­wertiger Sonnen­­schirm ange­schafft. Bei Bedarf bleiben Sie so vor UV-Strahlung geschützt. Es ist vorge­kommen, dass der Sonnen­­schirm von der Nachbar­­wohnung Strandwiese 4 verwendet wird. Dort ist jedoch kein Schirm vorhanden – bitte holen Sie den Schirm in diesem Fall zurück.

Zu guter Letzt wurden die 36 Zoll Fern­seher durch neue Smart TVs mit 40 bzw. 43 Zoll Bild­schirm ausgetauscht. Netflix*, Amazon prime*, Media­theken etc. sind bereits vor­instal­liert.

*Sie benötigen ein Abo bei den Streamingdiensten, um die Apps sinnvoll nutzen zu können.